B1

Zu einer Nachschau nach einem Blitzeinschlag in ein Mehrfamilienhaus an der Pettendorferstraße wurde die FF Marquartstein am Sonntag den 10. Juni um 15:31 Uhr alarmiert. Ein Blitz hatte in den Dachstuhl des Gebäudes eingeschlagen und sowohl die Dachhaut als auch die Isolierung stark beschädigt. Um eine Brandgefahr ausschließen zu können, wurde die Rigips-Decke weiter geöffnet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Zudem wurde noch die FF Grassau mit der Teleskopmast-Bühne nachalarmiert um auch von der Dachseite kontrollieren zu können. Nachdem eine Brandgefahr ausgeschlossen werden konnte, wurde das Dach mit einer Plane provisorisch abgedichtet.

Im Einsatz waren 19 Kräfte der FF Marquartstein mit allen Fahrzeugen sowie die FF Gassau mit Hubrettungsfahrzeug und Mehrzweckfahrzeug.


Einsatzart Brand
Alarmierung FME Sirene
Einsatzstart 10. Juni 2018 15:31
Mannschaftstärke 19
Einsatzdauer 01:15
Fahrzeuge LF10/6
MZF
TLF8/18
Alarmierte Einheiten FF Marquartstein
FF Grassau